Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

10.08.2020

Informationen zum 1.Schultag

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass Sie alle trotz Corona eine schöne, erholsame Ferienzeit hatten.

Wir möchten Ihnen heute alle wichtigen Informationen zum Schuljahresstart mitteilen.

Der Unterricht startet bekanntermaßen am Mittwoch, 12.08., für alle Kinder der 2. bis 4. Klassen um 8.10 Uhr und endet um 11.45 Uhr. Alle Kinder müssen einen Mund-Nase-Schutz tragen, sobald sie das Schulgelände betreten. Dieser Schutz ist auch im kompletten Schulgebäude zu tragen und darf auch während der Hofpausen nicht abgelegt werden! Erst, wenn Ihr Kind an seinem festen Sitzplatz in der Klasse angekommen ist, darf es die Maske ablegen. Sobald Ihr Kind aufsteht, ist diese aber wieder anzulegen. Wenn ein Kind keine Maske dabei hat, wird es direkt ins Sekretariat begleitet und die Eltern werden informiert, dass das Kind von der Schule abzuholen ist. Wenn ein Kind Krankheitssymptome zeigt, die ähnlich denen einer Corona-Erkrankung sind, wird genauso verfahren.

Eltern dürfen ab sofort das Schulgebäude nicht mehr betreten! Das Schulgebäude ist nur noch für Schülerinnen, Schüler und Personal geöffnet. Wenn Sie etwas mit der Klassenleitung oder dem Sekretariat zu klären haben, müssen Sie vorher telefonisch einen Termin vereinbaren. Somit ist es auch selbstverständlich, dass zum Beispiel das zu Hause vergessene Pausenbrot oder die im Auto liegengelassenen Sportschuhe nicht mal eben in die Schule gebracht werden können. Die Tatsache, dass Eltern die Schule nicht betreten dürfen, hat auch am Einschulungstag für die neuen Erstklässler bestand! Und nochmal der Hinweis: auf dem gesamten Gelände gilt die Pflicht, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen.

Die Einschulung der neuen Erstklässler findet am Donnerstag, 13.08., statt. Sie beginnt, wie bereits mitgeteilt, mit einem gemeinsamen Gottesdienst (9.30 Uhr, St. Marien) und wird anschließend, ca. 10.30 Uhr, auf dem Schulgelände fortgesetzt. Während der gesamten Einschulungszeremonie ist natürlich von allen Beteiligten der Mund-Nase-Schutz zu tragen, dies gilt auch für unsere neuen Erstklässler. Ferner ist zwingend auf die Einhaltung eines entsprechenden Abstandes von 1,50 Metern zu achten. Hier versuchen wir Sie zu unterstützen, indem wir den Schulhof in entsprechende Bereiche einteilen werden. Wir haben uns dazu entschlossen, aus gegebenem Anlass die Teilnehmerzahl während der Einschulung auf unserem Schulgelände zu reduzieren. Jedes Kind der neuen ersten Schuljahre darf in Begleitung von zwei Erwachsenen und, falls vorhanden, der Geschwisterkinder das Schulgelände betreten. Zwei Kollegiumsmitglieder werden den Einlass an unseren Toren entsprechend regeln. Ich bitte Sie, nicht mit mehr Personen zur Schule zu kommen als erlaubt sind, damit sich nicht womöglich Menschenansammlungen vor den Toren bilden und andere Familien so Probleme beim Zugang haben. Und nochmal der Hinweis: Wer keine Maske trägt, kann das Gelände nicht betreten!

Wir hoffen, dass wir alle trotz der weiterhin ungewohnten Situation einen guten Start in das neue Schuljahr haben werden und unsere Erstklässler einen schönen ersten Schultag verbringen können. Zumindest das Wetter meint es zur Zeit ja sehr gut mit uns.

Mit freundlichen Grüßen

D. Franke & A. Klein



Zurück zur Übersicht


 Toll - weiter so !!!


Liebe Kinder der GGS Pestalozzistraße: Wir vermissen EUCH 


 


 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos